eCademy App

Stadtwerke Emsdetten: In schwierigen Zeiten einfach mal alternative Wege gehen

Von den Auswirkungen der Corona-Pandemie waren auch die Stadtwerke Emsdetten betroffen. Sie mussten, wie viele andere, schnell auf schwierige Umstände reagieren und die Ausbildung anders gestalten, um Unterricht möglich zu machen.

Wir haben mit Rita Elfrich (Stadtwerke Emsdetten, Personalwesen) darüber gesprochen, welche Maßnahmen für die Ausbildung getroffen wurden, wie das E-Learning bei den Stadtwerken Emsdetten umgesetzt wird und welchen Rat sie für andere Ausbildungsverantwortlichen hat.

Frau Elfrich setzt eCademy in der Ausbildung der Stadtwerke Emsdetten ein. (Quelle: Stadtwerke Emsdetten)

Warum haben Sie sich für E-Learning in Ihrem Unternehmen entschieden?

Elfrich: Durch die Corona-Pandemie standen wir plötzlich vor der Herausforderung unsere Ausbildung ganz anders zu gestalten. Es mussten alternative Lernmöglichkeiten für die Auszubildenden gefunden werden. Hier war die Umstellung auf E-Learning eine Lösung für uns.

Für welche Berufe setzen Sie E-Learning in der Ausbildung ein?

Elfrich: Bei uns können die Azubis der folgenden Berufe von eCademy nutzen: Industriekaufmann, Energieelektroniker, Anlagenmechaniker, Fachangestellter für Bäderbetriebe, IT-Systemkaufmann, Fachinformatiker für Systemintegration. 

Welche Anforderungen hatten Sie an das E-Learning in der Ausbildung?

Elfrich: Die Situation erforderte zum einen schnelles Handeln, um die Ausbildung möglichst nahtlos weiterzuführen. Hier war uns wichtig, dass das E-Learning uns durch eine unkomplizierte und einfache Handhabung schnell und problemlos entlastet.

Zum anderen waren alle Auszubildenden, Ausbildungsverantwortliche und auch Lehrkräfte im Home Office. Das E-Learning Tool musste dementsprechend auch für alle am jeweiligen Ort zur Verfügung stehen und mit einem Smartphone, PC oder Laptop nutzbar sein.

Wie war der Start mit der eCademy App?

Elfrich: Zu Beginn mussten wir uns in der eCademy App erst einmal einen Überblick verschaffen, uns im Menü orientieren und uns mit all den Funktionen vertraut machen. Das brauchte anfänglich natürlich ein bisschen Zeit.

Was hat sich verändert seitdem Sie E-Learning nutzen?

Elfrich: Unsere Auszubildenden nutzen die App vor allem dazudas theoretische Wissen und die Themen aus der Berufsschule zu festigen. Sie wiederholen die Inhalte und haben die Chance durch das digitale Lernen auch andere Lernformen, wie zum Beispiel Videos oder interaktive Tests, anzuwenden. 

Wo setzen Sie eCademy in Ihrem Ausbildungsalltag ein?

Elfrich: eCademy ist generell eine Unterstützung, wenn es um die Vermittlung von Lerninhalten geht. Außerdem lernen unsere Auszubildenden mit eCademy, indem sie bestimmte Inhalte in der App selbstständig und individuell wiederholen und festigen können. Vor allem in der Zeit der Corona-Pandemie konnten unsere Auszubildenden trotz Unterrichtsausfall mit eCademy lernen.

Welche Rückmeldung zum digitalen Lernen erhalten Sie von Ihren Auszubildenden?

Elfrich: eCademy ist sehr hilfreich für die Auszubildenden in der Corona-Pandemie, da sie zu keinem Schulungsort fahren müssen und an jedem Ort flexibel weiterlernen können. Zudem sind für die Auszubildenden verschiedene Features, wie zum Beispiel die Simulatoren, sehr spannend, um ihr Wissen interaktiv direkt zu testen und auszuprobieren. Inhaltlich werden nicht alle Ausbildungsberufe vollständig abgedeckt, allerdings konnten sich auch die anderen Auszubildenden einzelne Lernsequenzen anschauen.

Wie ist das Feedback Ihrer Ausbilder*innen?

Elfrich: Die Ausbilder*innen sind sehr positiv von eCademy überrascht. Sie wünschen, sich noch ein wenig mehr mit den einzelnen Funktionen vertraut zu machen – hier fehlt leider manchmal die Zeit.

Warum haben Sie sich für eCademy entschieden?

Elfrich: Bei der Recherche ist mir eCademy direkt positiv aufgefallen. Dank der Hilfestellung, in der Coronazeit unkompliziert und direkt starten zu können, hörte sich sehr verlockend an und am Schluss hat das Gesamtpaket überzeugt.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Ausbildung?

Elfrich: Den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung – natürlich gerne mit der Unterstützung von eCademy.

Was sind Ihre Ratschläge für Ausbilder*innen, die noch nicht E-Learning einsetzen? Was würden Sie ihnen mit auf den Weg geben oder ans Herz legen?

Elfrich: Ein Ratschlag für Ausbilder*innen wäre, dass sie einfach mal alternativ digitale Lernwege für Auszubildende anbieten, um diese zielgruppengerechter zu fördern.

Wir bedanken uns bei Frau Elfrich und den Stadtwerken Emsdetten für das tolle Interview!

Neugierig geworden?

Testen Sie jetzt unsere digitale Lernlösung mit einem kostenlosen Demo-Account.

Weitere interessante Artikel finden Sie hier

Ramona Kelle hat einen Master in Medienwissenschaften in Bonn absolviert und zuvor eine Berufsausbildung in Mediendesign abgeschlossen. Sie war in verschiedenen Hörfunk- und Onlineredaktionen tätig und unterstützt seit 2018 das Marketing-Team von Cornelsen eCademy.