Digitale Bildung

Lernmotivation im Lockdown – Wie funktioniert das?

Lernmotivation ist ein wichtiger Faktor, wenn es um Lernerfolge geht. Die aktuellen Lockdown-Bedingungen erfordern von Ausbilder*innen einen besonders sensiblen und kreativen Umgang, um die Lernmotivation ihrer Auszubildenden unter diesen Umständen aufrecht zu erhalten. Wie das funktionieren kann, haben wir hier für Sie in einigen Tipps zusammengefasst.

Lernmotivation als Antrieb für die Entwicklung

Lernmotivation ist der Wunsch zu wachsen, Neues zu lernen, sich neue Fähigkeiten anzueignen. Sie ist die Energie, die uns im Lernen antreibt. Die Energiequelle kann dabei der Lernende selbst sein oder auch eine externe Person. Als Ausbilder*in spielen nimmt man hier demnach eine entscheidende und wichtige Rolle ein.

Herausforderung: Lernen auf Distanz

Die Folgen des Lockdowns sind ganz unterschiedlich und tangieren verschiedene Bereiche: Kein Präsenzlernen, weniger direkter Austausch mit den Auszubildenden, mangelnde technische Ausstattung, Einschränkungen in den Sozialkontakten, fließende Grenze zwischen dem beruflichen und privaten Räumen.
Sowohl das Ausbildungspersonal als auch die Auszubildenden lernen und arbeiten aktuell erneut unter speziellen Bedingungen, die Einfluss auf die Lernmotivation haben können.

Tipps für Ausbilder*innen und Auszubildende

Der passende Arbeitsplatz und die richtige Kleidung
Achten Sie auf einen aufgeräumten und strukturierten Arbeitsplatz. Er sollte hell und ruhig sein. Optimal ist es, wenn der Arbeitsplatz ein separater Bereich und vom privaten Raum abgegrenzt ist.
Auf jeden Fall gilt: Raus aus dem Pyjama und rein in die Arbeits- oder zumindest Alltagskleidung.

Das Wir-Gefühl stärken: Regelmäßig zusammen einchecken
Starten Sie gemeinsam in den Arbeitstag – remote. Nehmen Sie sich einen kurzen Moment für einen Check-In, gerne auch mit Kaffee, und besprechen Sie den Tag.

Pläne schmieden und Ziele erreichen
Erstellen Sie zusammen Lernpläne, um den Lernstoff auf Wochen und Tage aufzuteilen. So schaffen Sie zum einen Struktur und zum anderen kreieren Sie klare Ziele, die bestenfalls zu Lernerfolgen führen und die Motivation steigern.

Weitere Tipps im Webinar zu „Lernmotivation im Lockdown“

Diese und viele andere Tipps gibt Rebecca Lübke (Digital Lerning Managerin, Cornelsen eCademy & inside GmbH)  im Video. Einfach klicken und reinschauen:

Ramona Kelle hat einen Master in Medienwissenschaften in Bonn absolviert und zuvor eine Berufsausbildung in Mediendesign abgeschlossen. Sie war in verschiedenen Hörfunk- und Onlineredaktionen tätig und unterstützt seit 2018 das Marketing-Team von Cornelsen eCademy.

Lernmotivation im Lockdown - Wie funktioniert das? - Cornelsen eCademy