Digitale Bildung

eCademy als “Mutmacher” für die berufliche Qualifizierung Geflüchteter

Cornelsen eCademy wurde als Mutmacher bei dem Event „TEAMWORK – Integration von A(nfang) bis Z(iel)“ vom Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. eingeladen. Im Fokus der Veranstaltung am 11. Juli standen die Themen Integration und berufliche Bildung.“Im Vortrags-Gespräch auf der Bühne hatten wir die Chance unsere Lernlösung eCademy ENTER zu präsentieren und in den Gesprächen danach haben wir interessantes Feedback sowie spannende Erfahrungen von Ausbildungsverantwortlichen zu dem Thema erhalten.” (Georgios Sotiriou, Cornelsen eCademy)

Teamwork: Gemeinsam Chancen für den Berufseinstieg geben

Das Event „Teamwork“ hat noch einmal deutlich gemacht, wie viele verschiedene Akteure, Know-How und Netzwerkarbeit notwendig sind, Geflüchteten die Chance auf eine berufliche Qualifizierung zu ermöglichen. “Einstiegshelfer”, wie zum Beispiel Bildungszentren, fördern das Sprachniveau der Geflüchteten. “Berufsfinder” sind die erste Anlaufstelle für Geflüchtete, wenn diese eine Ausbildung suchen oder sich dafür qualifizieren wollen. “Realisierer”, das sind die Unternehmen, machen den beruflichen Start möglich. Und “Mutmacher” begleiten je nach Kompetenz an den Stellen, wo Hilfe benötigt wird und es Lösungen gibt. Die richtigen Akteure an den passenden Stellen machen es gemeinsam möglich, Geflüchteten neue berufliche Chancen zu geben.

Sprache als Schlüsselqualifikation zur beruflichen Bildung

Eine große Hürde und Herausforderung für viele Geflüchtete ist die Sprache. Oft gestaltet sich diese als Barriere und erschwert den Zugang zur generellen Kommunikation, zur Wissensvermittlung und damit zum Lernen. Ausbildungsverantwortliche fühlen sich in diesem Thema häufig überfordert und können die notwendige individuelle Unterstützung des Sprachenlernens nur schwer erfüllen. Eine digitale Lernlösung bietet an dieser Stelle eine Menge Potenzial, um Ausbilder zu entlasten. Mit Hilfe von onlinebasierten Lerninhalten ergeben sich ganz andere Voraussetzungen für Geflüchtete. Sie können individuell auf ihrem Lernstand und Sprachniveau abgeholt werden, die Lerninhalte selbstbestimmt angehen und diese bei Bedarf so oft wie nötig wiederholen bis das Wissen gefestigt ist. Medienformate, wie interaktive Präsentationen und Tests, Videos oder auch Audios bieten vielfältige Möglichkeiten die Inhalte zu lernen und über Sprache hinaus Details und Informationen wahr- und aufzunehmen.Cornelsen eCademy bedankt sich ein Teil des Events gewesen zu sein!

eCademy ENTER: Mit Lösungen loslegen und Unterstützer*in sein

Das Event hat gezeigt: es gibt Hürden, aber es gibt vor allem Lösungen. Verschiedene Akteure helfen Geflüchteten mit Orientierung, mit Vermittlung, mit Arbeitsplätzen und mit Lernangeboten. eCademy ist als Mutmacher dabei und fördert die berufliche Qualifizierung mit den Chancen der digitalen Bildung.Mehr Informationen dazu, was eCademy speziell für die berufliche Qualifizierung Geflüchteter anbietet, erfahren Sie hier.

Ramona Kelle hat einen Master in Medienwissenschaften in Bonn absolviert und zuvor eine Berufsausbildung in Mediendesign abgeschlossen. Sie war in verschiedenen Hörfunk- und Onlineredaktionen tätig und unterstützt seit 2018 das Marketing-Team von Cornelsen eCademy.