eCademy App

Didaktisches Konzept: Wie funktioniert das digitale Lernen mit eCademy?

Auszubildende während ihrer gesamten Ausbildung individuell unterstützen — dieses Ziel steht hinter dem digitalen Lernangebot von Cornelsen eCademy.
Das didaktische Konzept ist nach innovativen und wirksamen Ansätzen zusammen mit Fachexperten entwickelt. Individuelle Lernszenarien dienen der Unterstützung eines selbstbestimmten Lernpfads. Abwechslung, Entdecken sowie Interaktion fördern dabei die Motivation der Lernenden. Statt mit reiner Theorie befassen sich die Auszubildenden mit praxisnahenThemen, die ihnen in ihrem Ausbildungsberuf begegnen.

Nachhaltig lernen mit wirksamer Didaktik

„Übung macht den Meister“ – denn das menschliche Gehirn funktioniert nicht wie ein Computer, in dem einmal gespeicherte Inhalte jederzeit und ohne Verlust abgerufen werden können.
Damit wir Menschen wirklich etwas lernen, braucht es das stete Üben. Erst so bauen sich im Gehirn neue Verbindungen auf bzw. werden bestehende verstärkt. Die Inhalte in der eCademy App verfolgen daher einen didaktischen Dreischritt:

  • Wissen vermitteln
  • Wissen anwenden und
  • Wissen überprüfen.

Schritt 1: Wissensvermittlung

Die Vermittlung des Wissens erfolgt dabei über interaktive Präsentationen, Animationen und Videos. Anders als in Print-Medien können so auch komplizierte Vorgänge besser verdeutlicht werden. Hier z.B. eine Animation aus dem Beruf „Chemikant“ zum Thema Dampfdruck.

Doch haben die Azubis es auch wirklich verstanden?

Schritt 2: Wissen anwenden

Im Bereich „Wissen anwenden“ stehen Übungen zur Selbstprüfung zur Verfügung, immer passend zu den Inhalten der Vermittlung.. Hier können die Azubis ihr Wissen anwenden und eigenständig prüfen, wie gut sie die Inhalte bereits beherrschen.

Schritt 3: Wissen überprüfen

Eine weitere Überprüfung des Gelernten findet zusätzlich mit programmierten Tests statt. Der Lernende erhält z. B. Single-/Multiple-Choice oder Zuordnungsaufgaben. Am Ende des Tests erfolgt eine Auswertung, wie gut die Fragen beantwortet wurden.

Mit E-Learning gezielt vorbereiten und Wissenslücken schließen

Dabei steht es den Azubis in der eCademy App frei, wie sie selbst lernen möchten. Sie können individuell Lernen im eigenen Tempo, die Lernstände kontinuierlich im Überblick behalten und gezielt Wissenslücken schließen. So könnten Sie z.B. bei Bedarf zuerst den eigenen Wissenstand mittels der Tests überprüfen und auf Basis der Auswertung gezielt Wissenslücken mit den Präsentationen aufarbeiten. Es gibt keinen fest vorgegebenen, linearen Weg, um sich Wissen anzueignen sondern individuell gestaltbare Lernpfade.

Aus Sicht der Ausbilder ist es ein Vorteil von E-Learning, dass die Lernenden bereits Vorwissen haben und diesen somit mehr Zeit für konkretes Üben und die praktische Umsetzung bleibt (z.B. in Form von Projektarbeit). Den Ausbildern bleibt zudem mehr Zeit für Kernaufgaben und sie haben alle Lernergebnisse und Fortschritte ihrer Azubis im Überblick. Dies ermöglicht eine individuelle und bedarfsorientierte Förderung der Azubis und die gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. 

Modell der vollständigen Handlung

In der Berufspädagogik hat sich hierbei das Modell der vollständigen Handlung mit seinen sechs Schritten durchgesetzt. Ziel ist es, dass Lernende damit Handlungskompetenz erwerben. Das bedeutet, dass sie die Arbeitsaufträge eigenständig planen, durchführen und bewerten können.

Die eCademy App unterstützt sowohl Azubis als auch Ausbilder bei der konkreten Umsetzung des Modells. Als „Blended Learning“, also das sinnvolle Mischen von E-Learning und Präsenzunterricht, können verschiedene Phasen im Modell über eCademy abgedeckt werden. Im einfachen Fall informieren sich die Azubis per E-Learning zum Arbeitsauftrag und bearbeiten in der Präsenzphase eng mit dem Ausbilder die weiteren Schritte.

Später in der Ausbildung kann eine der zahlreichen Simulationen der eCademy App genutzt werden, um weitere Schritte des Modells abzubilden, wie Planen, Entscheiden und Ausführen mit digitalen Tools. So lassen sich z. B. mit dem Stromkreis-Simulator zahlreiche Bauteile kombinieren und auch komplizierte Schaltungen erstellen.

So fördert das enge Zusammenspiel zwischen E-Learning und Präsenzunterricht sowie zwischen Azubis und Ausbildern die Handlungsorientierung in der Ausbildung. Sie ist nicht nur im § 1, Abs 3 des Berufsbildungsgesetz verankert, sondern in erster Linie ein wesentlicher Beitrag, dem wachsenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

eCademy direkt ausprobieren

Carsten Rhinow ist Dipl.-Handelslehrer und seit 1999 im Bereich E-Learning in unterschiedlichen Funktionen unterwegs. Daneben hat er Workshops zu Digitalisierungs- und Innovationstehmen durchgeführt und als strategische Stabsstelle bei einer Management-Akademie Bildungsinnovationen verantwortet. Bei der Cornelsen eCademy ist er seit dem 01.07.2019 als Senior Manager Digital Learning tätig.

Cornelsen eCademy Testzugang

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. Unser Team wird so schnell wie möglich im Anschluss auf Sie zukommen.

Haben Sie Probleme beim Ausfüllen des Formulars? Dann klicken Sie bitte hier!

Cornelsen eCademy Testzugang

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. Unser Team wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden und Sie startklar machen. Bitte beachten Sie, dass es aktuell aufgrund hoher Nachrage ein paar Werktage bis zur Freischaltung dauern kann.
1 Anrede
2 Kontaktdaten
3 Firmendaten
4 Erhebung
5 Datenschutzerklärung