Digitale Bildung

5 Tipps: So wird die Startphase ein Erfolg

Mit dem Start des neuen Ausbildungsjahres 2021 beginnt nicht nur für die Auszubildenden ein neuer Lebensabschnitt, sondern auch Unternehmen sowie Ausbilder*innen stehen vor spannenden Aufgaben und neuen Herausforderungen. Wir zeigen Ihnen hilfreiche Tipps und geben Ihnen Impulse zur direkten Anwendung – für eine erfolgreiche Ausbildung von Anfang an.  

Tipp 1: Fit in die Ausbildung starten

Grundlagenwissen festigen und auffrischen

Mit dem eCademy STARTER haben Ihre  Auszubildenden schon vor Ausbildungsbeginn die Möglichkeit, ihre Allgemeinbildung zu vertiefen und Wissenslücken zu schließen, um auf ein einheitliches Grundlagenniveau zu kommen. Anhand interaktiver Übungen und berufsbezogenen Alltagssituationen frischen Azubis ihr Grundwissen in Mathematik, Deutsch, Englisch und Sozialkompetenzen auf, um optimal für den Ausbildungsstart vorbereitet zu sein. 

Tipp 2: Die Mischung macht's

Blended Learning in die Ausbildung integrieren

Der Blended-Learning-Ansatz (auch integriertes Lernen) beschreibt die Kombination aus Online- und Präsenzlernen. Dabei ist das Ziel, die beiden unterschiedlichen Lernformen (Präsenz- und E-Learning) so miteinander zu kombinieren, dass es gelingt, die Vorteile der jeweiligen Lernform einzubringen und die Nachteile der jeweils anderen Lernform zu kompensieren. 
Wie Sie Blended Learning sinnvoll in Ihrer Ausbildung einsetzten können, erfahren Sie hier: 

Flipped Classroom

Tipp 3: Ausbilden einfach mal andersrum

Die Methode Flipped Classroom 

Eine beliebte Blended-Learning-Methode ist der „Flipped Classroom“. Bei dieser Methode wird der klassische Lernprozess umgedreht. Dabei bereiten sich die Auszubildenden individuell und selbstständig mit Hilfe von digitalen Lernmedien vor. Im anschließenden Präsenzunterricht können sie ihr Wissen in der Praxis testen, vertiefen und anwenden. So wird mehr Zeit für das gemeinsame Üben und Lernen im praktischen Unterricht gewonnen.  

Whitepaper: Flipped Classroom – zukunftssicher und wirksam Wissen vermitteln

In unserem umfangreichen Whitepaper zu Flipped Classroom erfahren Sie, wie Flipped Classroom genau funktioniert, welche Vorteile das für die Ausbildung bietet und was zu beachten ist bevor Sie loslegen.

Tipp 4: Learning by doing

Lernen mit Simulatoren

Konkrete Anwendungen und realitätsnahe Simulationen ermöglichen es Ihren Azubis theoretisches Wissen direkt anzuwenden und zu testen, um so berufsspezifische Arbeitsabläufe praxisnah auszuprobieren. In der eCademy App finden Sie zahlreiche Simulationen für verschiedene Berufe.

Tipp 5: Über den Job hinauswachsen

Zukunftskompetenzen aufbauen 
Machen Sie Ihre Azubis und Mitarbeiter*innen fit für die Anforderungen der zukünftigen Arbeitswelt – mit den Lerninhalten zu: 

Das Modul umfasst diverse Lerneinheiten rund um Agilität und eine zukunftsorientierte, moderne Arbeitsweise. Azubis und Fachkräfte erlernen wichtige Grundlagen und verschiedene agile Methoden, wie Design Thinking, Scrum oder Kanban.

Mit der Digitalisierung und Industrie 4.0 verändert sich nicht nur der Alltag, sondern auch die Arbeitswelt. Damit ist auch die Aus- und Weiterbildung im stetigen Wandel. Dieses Modul umfasst relevante Lerninhalte rund um die Digitalisierung und digitales Arbeiten. 

Das Modul umfasst eine Einführung in die additive Fertigung und vielfältige Lerneinheiten rund um das FFF-Verfahren. Es vermittelt Ihren Azubis praxisrelevante Grundlagen und verschafft ihnen Sicherheit im Umgang mit dem 3D-Drucker.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Ausbildungsstart!

Erfahren Sie, wie andere Unternehmen eCademy in der Ausbildung einsetzen

Sie kennen die eCademy App noch nicht?

Überzeugen Sie sich selbst und steigen Sie ein in das digitale Lernen:

Paula Petersen studiert Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Marketingmanagement. Als Werkstudentin hat Sie bereits erste Erfahrungen im Marketing gewonnen. Seit November 2020 unterstützt sie das Marketing-Team von Cornelsen eCademy.

5 Tipps: So wird die Startphase ein Erfolg - Cornelsen eCademy