Release Notes

3D-Druck, digitale Kompetenzen, Chemikant: Das ist neu in der eCademy App

Digital gestützte Methoden und flexible Arbeitsmittel sind in Zeiten von Industrie 4.0 und agilem Arbeiten wichtige Anforderungen der Ausbildung.

Das ist neu in der eCademy App

Viele neue Inhalte und Funktionen warten auf Sie in der eCademy App.

Mit Lerneinheiten zum 3D-Druck realitätsnahes Lernen fördern

Jetzt neu: In der eCademy App sind eine Einführung in die additive Fertigung mit grundlegenden Informationen zur 3D-Druck-Technologie und Lerneinheiten zum FFF-Verfahren verfügbar. Rund um das FFF-Verfahren bieten wir zukünftig u.a. Inhalte zum Druckeraufbau und den Funktionen, zu den benötigten Materialien und notwendigen Arbeitssicherheitsmaßnahmen sowie zur Vor- und Nachbereitung eines Drucks an.

Um Inhalte realitätsnah und verständlich zu vermitteln, können die Lernenden sich beispielsweise Videos zum Thema anschauen oder anhand interaktiver Elemente ihr Wissen aufbessern.

Sie interessieren sich für weitere Informationen zum 3D-Druck? Hier finden Sie unser aktuelles Whitepaper „Additive Fertigung– mit 3D-Druck von der Idee zum Bauteil“.

Mit der Upload-Funktion eigene Inhalte bereitstellen

Fortan können Sie nicht nur von den Vorteilen unserer Lerninhalte profitieren, sondern diese auch individuell um eigene Inhalte ergänzen. Hierfür steht Ihnen unsere Upload-Funktion bereit. Verschiedene Formate (Videos, Bilder, Dokumente) können Ausbilder nutzen, um Wissen gezielt über Lernlisten zugänglich zu machen und zuzuweisen.

Ein Beispiel aus der Praxis: Procter & Gamble setzt die neue Upload-Funktion ein, um den Azubis firmeninterne Dokumente zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Verfügung zu stellen.

Digitale Kompetenzen fördern und Azubis zukunftssicher aufstellen

“Digitale Kompetenzen” finden Sie ab sofort als Lerneinheit in der eCademy App. Wir helfen damit Unternehmen und Bildungsinstitutionen bei steigenden Anforderungen und immer heterogeneren Talentpools Fachkräfte und Mitarbeiter erfolgreich für den Arbeitsmarkt der Zukunft aus- und weiterzubilden.

Die Inhalte decken einen Großteil der Berufsbildposition 5 ab (Teilnovellierung) und vermitteln Basiskompetenzen rund um die Digitalisierung im Arbeitskontext. Die Lerneinheiten fördern ein vernetztes und effizientes Arbeiten mit den passenden digitalen Werkzeugen sowie Digitalkompetenzen im Sinne von lebensbegleitendem Lernen.

Mit Lernlisten Wissen teilen

Ausbilder können Lernlisten mit anderen Ausbildern teilen und somit auch die Vorbereitung auf den theoretischen Unterricht gemeinsam gestalten und sich gegenseitig entlasten. Sie können Wissen bequem weitergeben und im Sinne einer modernen standortübergreifenden Arbeitsteilung verfügbar machen.

Neue Lerneinheiten beim Chemikanten

Fortan sind 7 neue Themen rund um Destillationstechnik beim Chemikanten verfügbar:

  • Grundlagen der Destillation
  • Verfahren der Destillation
  • Grundlagen der Rektifikation
  • Verfahren der Rektifikation
  • Geräte und Anlagen
  • Umweltschutz
  • Automatisierung

Die Themen beinhalten insgesamt 27 neue Lerneinheiten.

Zweiter Testversuch fördert selbstgesteuertes Lernen

Im Bereich der Lernstandskontrolle gibt es eine Erweiterung: Wenn ein Azubi den Test am Ende der Lerneinheit nicht besteht (weniger als 50% richtig beantwortet), erscheint nun bei vielen Themen ein zweiter Testversuch.

Im Anschluss werden sowohl den Lernenden als auch den Ausbildern im Reporting beide Testergebnisse angezeigt. Durch diesen automatisierten Prozess sparen Ausbilder Zeit für die tägliche Arbeit und können sicher gehen, dass Inhalte von ihren Azubis auch wirklich verstanden werden.

Integration des Hilfe Centers

Sie wissen einmal nicht weiter? Alles Wissenswerte rund um die digitale Lernlösung ist fortan in Form von FAQs verfügbar und im Menü auffindbar. Falls Sie weitere Fragen haben, die dort nicht beantwortet werden, kommen Sie gerne auf uns zu und wir nehmen diese mit auf.

Stetige Weiterentwicklung der User Experience

Um unseren Kunden ein nahtloses und hervorragendes Nutzererlebnis in unserer Lernlösung zu ermöglichen, arbeiten wir bei Cornelsen eCademy kontinuierlich an unserem Produkt und entwickeln dieses stetig weiter. Hierfür arbeiten wir eng mit unseren Kunden, Experten und Partnern zusammen und fokussieren uns auf eine feedbackbasierte Weiterentwicklung, um neue Lernmöglichkeiten entlang der Mediennutzung der Azubis zu bieten und komplexe Lerninhalte besser fassbar zu machen.

Anna Rust hat einen Master in Management und Entrepreneurship in Lüneburg absolviert und war im Anschluss bei einer Onlineplattform der Sportbranche im Marketing tätig. Seit Juni 2019 unterstützt sie das Marketing-Team von Cornelsen eCademy.